wingwave-Logo

www.wingwave-stuttgart.de

- Coaching - Beratung - Coach-Ausbildung - Supervision -

Seitenaufrufe
256184

 



Nächste Ausbildung
19.-22. November 2020
Tel.: 0711 - 24 39 43


Von und mit
Peter Kensok

 

Peter Kensok – Best of www.buecher-blog.net Band 9

 

Christoph Krüger und Peter Kensok – Das neue Verhandeln

 

Eberhard Jörg und Peter Kensok – Das Myoreflexkonzept - Schmerzfrei mit aktiven Muskeln

 

Peter Kensok – Der Werte-Manager - das Arbeitsbuch

 

Petra Schächtele-Philipp und Peter Kensok - Einfach schlagfertig


Siegel aktuell   Online Coach Siegel

Peter Kensok ist wingwave-Coach mit ISO-zertifizierter Ausbildung und Online-Coach nach den TÜV-Nord-spezifizierten Standards des renommierten Besser-Siegmund-Instituts, Hamburg.

 
Ihr Nutzen: wingwave-Coaching gibt es für Sie auch online!

Für Sie vertont


Prüfungsangst

Mit ein paar Anpassungen beim Lernen und Verhalten kann man seiner Prüfungsangst schon recht gut begegnen. Manchmal braucht es trotzdem den Blick von draußen auf die ganz persönliche Prüfungsangst - zum Beispiel durch einen Coach.

SWR-Fernsehmodertorin Tina Kraus im Gespräch mit Peter Kensok für das Hochschulradio Stuttgart (HORADS 88.6) am 28. Januar 2015.

Ich danke Tina Kraus und HORADS 88.6 für die Erlaubnis, hier Auszüge aus der Sendung wiederzugeben. Die vollständige Sendung (60 Minuten) finden Sie hier. - Peter Kensok


Fitness-Coach gesucht

Die Bundesregierung will übergewichtigen Bürgern mit dem Programm "Fit statt fett" an den Speck. Gleichzeitig rückt der Sport der Kinder in den Hintergrund, um Bildungsziele nach PISA zu erreichen. Personal Trainer sind eine Möglichkeit, hier einzuschreiten ...

Peter Kensok ist unter anderem Sport-Coach und Mitglied der Fachgruppe Sport des Deutschen Verbandes für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP). Sein Ziel: Trainern Bewusstsein für ihre Kommunikation vermitteln, damit Kindern und Erwachsenen der Spaß am Sport erhalten bleibt.


Keine Schaltflächen zum Abspielen der Datei? Hier die Audiodatei zum Download (Mausklick rechts und "Ziel speichern unter"): Fitnesscoach.mp3.


Interkultureller Coach – die Haltung macht’s

Eines der auffälligsten Nebelworte der letzten Jahre ist "interkulturell". Wenn Menschen aus unterschiedlichen Ländern an einem Tisch miteinander speisen, ist das kein Besuch mehr, sondern ein interkultureller Akt. Und den verstehen wir heute nur noch, wenn Profis mit am Werk sind: Experten für Export und Import, Spezialisten für Tourismus, internationales Marketing und Training – und "interkulturelle Coaches".

Wie Peter Kensok, Coach aus Stuttgart, "international" wurde, schildert er in diesem Bericht.


Keine Schaltflächen zum Abspielen der Datei? Hier die Audiodatei zum Download (Mausklick rechts und "Ziel speichern unter"): Interkulturell.mp3.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Coachingablauf


1. Kontaktaufnahme

Sie haben ein Thema für ein Coaching und melden sich bei

Peter Kensok, M.A.
Stitzenburgstraße 18
70182 Stuttgart

Telefon: 0711/24 39 43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder Sie nutzen für den ersten Kontakt das Konktformular.

Terminvereinbarung

Sie erhalten ihren ersten Termin. Für das erste Gespräch rechnen Sie bitte mit einer Doppelstunde.

2. Das eigentliche Coaching

Am Anfang des Coachings und - jedes einzelnen Termins - klären wir das Ziel, das sich aus ihrem Coaching-Anlass ergibt und davon abhängt, was im Rahmen eines Coaching-Termins auch tatsächlich geleistet werden kann.

Wie das Coaching anschließend verlaufen kann, erfahren Sie an dem folgenden Beispiel. Jan Duykstraat überwindet darin im Coaching seine Flugangst mit wingwave®: Flugangst adé - und die Welt gehört Ihnen!

Die Entscheidung, mit welchem Verfahren Ihr Thema bearbeitet wird, ergibt sich im Coaching und kann in einer NLP-Intervention, aus wingwave®, Elementen des Potenzialcoachings, aus Hypnose oder einer Mischung unterschiedlicher Verfahren bestehen. Soweit möglich, gewünscht und sinnvoll, erkläre ich ihnen auch die Methoden.

3. Bezahlung

Sie entscheiden, ob Sie bar am Tag des Coachings oder bequem per Lastschrifteinzug bezahlen möchten und erhalten am Ende des Termins eine Rechnung.

4. Folgetermine

Am Ende der Sitzung klären wir, ob weitere Termine erforderlich sind. Ich bevorzuge, das meine Coachees sich gegebenenfalls für weitere Termine melden, falls sich neue Aspekte zum alten Thema oder neue Themen ergeben.

Meistens sind Folgetermine erst nach zwei bis drei Wochen sinnvoll, da sich das Gelernte bis dahin im Alltag bewährt hat und lediglich ergänzt werden muss.

Sollten Sie jedoch zufrieden sein - um so besser! Über ein Feedback zum Coaching freue ich mich und kann das Coaching dann auch offiziell als beendet austragen.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Das ist Coaching


Eine Form der Begleitung

Auch wenn ich selbst bereits einige Coachs ausgebildet haben, denke ich bei der Antwort auf diese Frage vor allem daran, warum meine Klienten, die sogenannten Coachees, zu mir kommen. Manchmal sind es Schüler mit Lernschwierigkeiten, manchmal Vorstandsvorsitzende, die ihre Rede vorbereiten oder lernen möchten, Text mediengerecht aufzubereiten.

Es kommen auch Menschen zu mir, die eine berufliche Orientierung brauchen und solche, die einfach nur reden möchten, weil sie dazu aufgrund ihrer Position in ihrem Unternehmen keine Möglichkeit haben. Manchmal werde ich eingeladen, die Mitglieder eines Teams zu mehr Verständnis füreinander zu bewegen, in Auseinandersetzungen einzugreifen oder über eine Werte-Arbeit das Team zu stärken.

Was Coaching eigentlich ist, hängt immer von den Erwartungen des Klienten und seines Themas ab.

Ein bisschen „Therapie“

Da ich auch eine therapeutische Ausbildung habe, unterscheide ich zwischen Patient und Coachee. Patienten kommen in der Regel aufgrund eines Krankheitsbewusstseins und fühlen sich auch krank. Coachees erleben sich als gesund und möchten ihre Situation proaktiv verändern. Sie erwarten kein Medikament, sondern vor allem einen Impuls zum selber weitermachen. Dieser Impuls kann sogar in einer Bestätigung dessen bestehen, was der Klient bereits selber angedacht hat.

Manchmal sind die Themen der Patienten und Coachees sogar identisch. Was also jemand in der Begegnung erwartet, hängt damit zusammen wie er sich selbst erlebt.

Lösungsorientiertes Miteinander

Ich selbst verstehe Coaching als ein lösungsorientiertes Miteinander und erwarte auch, dass der Coachee dabei mitwirkt, also seine Hausaufgaben macht. Selbstverständlich unterstütze ich ihn dabei mit meinen Methoden, Analysewerkzeugen und mi meiner Erfahrung nach bestem Wissen.

Impulse mit Hebelwirkung

Ein Coaching erlebe ich dann als gelungen, wenn der Coachee den Hebel an der richtigen Stelle ansetzen kann, um sein Thema zu lösen. Ich freue mich, wenn es uns gelingt, in einem Gespräch und Strategien, die ich einbringe, zu Lösungen zu kommen.

Manchmal reicht eine Frage zum richtigen Zeitpunkt

Coaching ist häufig nicht mehr als die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt. Wo wir dabei ansetzen, das wissen zu Beginn des Coachings weder die Coachee noch ich als Coach. Wir steigen gewissermaßen in den Zug nach Paris und sind dann überrascht, dass wir dann doch in Rom landen. Wir sind dann beide überrascht, wie raffiniert und stets in bester Absicht unsere unbewussten Anteile falsche Spuren gelegt haben und mit welcher Erleichterung ein Coaching endet, wenn wir endlich hinschauen und das eine oder andere Kapitel endlich schließen durften.

Analyse und Strukturhilfe

Womit ein Coach arbeitet, hängt im wesentlichen davon ab, welche Methoden er beherrscht, auf welche (Lebens-) Erfahrung er zugreifen kann, und welche themen an ihn herangetragen werden. Meine Analysen unterstütze ich mit Verfahren, die auch in das sogenannte Potenzialcoaching einfließen. Manche dieser Verfahren gibt es auf dem freien Markt, aber diese Instrumente machen die Arbeit nicht von selbst: Die Ergebnisse gemeinsam mit dem Coachee auf seine Situation hin zu interpretieren, hilft ihm die Struktur seines Themas zu durchdringen und sich dann auch Auflösungen einzulassen.

Coaching kann eine dauerhafte Beziehung sein …

… muss es aber nicht. So hat jeder Coach seine eigene Klientel. Meine Coachees lösen ihre Themen vergleichsweise schnell, was auch meiner eigenen Einstellung entspricht: Wenn wir ein Problem heute lösen können, warum soll wir dann damit warten und erst einmal ein umfangreiches Coachingkonzept erarbeiten? Meine Coachees brauchen meine regelmäßigen Sprechstunden. Manche kommen nach Monaten, wenn sie für ein neues Thema eine Orientierungs brauchen.

Dass sie dafür manchmal hunderte Kunden von Kilometern dafür fahren, bestätigt, dass der Aufwand für die Bewältigung eines Themas durch das Coaching geringer ist, als mittel- bis langfristig darunter zu leiden. Selbst verständlich freue ich mich, wenn meine Coachees wiederkommen. Und genauso freue ich mich, wenn sie sogar wegbleiben, weil sie mit ihren Themen zurecht kommen und mir stattdessen ihre Freunde und Bekannte schicken.

Ein Coaching soll nicht in die Abhängigkeit vom Coach führen. Mein Ziel ist es, die Coachees soweit zu bringen, dass sie selbst mit ihren Themen zurechtkommen.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Eine auf neurophysiologischer Basis entwickelte Methode, die Tore zum Unbewussten öffnet und/oder es ermöglicht, mit unbewussten Anteilen zu arbeiten.

Dr. med. Eberhard Jörg, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin
 

 

Coaching mit wingwave


Kreativität steigern. Stress bewältigen. Leicht und gerne lernen.

Blockaden lösen. Frei von Prüfungsangst und Flugangst.

Statt eines Koffers in Berlin eine Bank in Kanada.

Zufrieden und entspannt im Beruf und im Sport.

Sicherer Auftritt vor Publikum.

 


Coaching mit wingwave in Stuttgart

  • Finden Sie heraus, in welchen Bereichen wingwave-Coaching eingesetzt wird.

  • Lernen Sie den Ablauf von Coachings mit wingwave kennen.

  • Stimmen Sie sich auf Ihr persönliches wingwave-Coaching ein.

  • Entscheiden Sie, wie Sie sich bei Ihrer beruflichen und privaten Entwicklung unterstützen lassen können.

 


Häufige Coaching-Anlässe

  • Biographiearbeit
  • Blockaden auflösen
  • leicht und gerne lernen
  • Bewerbungstraining
  • Vorstellungsgespräche
  • Ängste überwinden
  • Leistungssteigerung
  • der öffentliche Auftritt
  • Entspannung
  • Selbstbewusstsein
  • Kreativität fördern
  • Schlafstörungen beseitigen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Heilungsunterstützung
  • Traumabewältigung
  • zu sich selbst finden
  • frei von Schmerzen
  • mehr Mut und Freude
  • erfolgreich abnehmen
  • Sport- und Fitness
  • Partnerschaft
  • Konflikte bewältigen
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • kreatives Schreiben
  • Prüfungsvorbereitungen
  • Teambildung
 

Wann sehen wir uns?

 


Peter Kensok Foto

 

Direkt zum Coach

 


 

Peter Kensok, M.A.

Tel. 0711-24 39 43

Stitzenburgstraße 18
70182 Stuttgart - Mitte

Erreichbar mit der
U5, U6, U7, U12
ab Hauptbahnhof

Haltestelle Dobelstraße

 


 

www.wingwave-stuttgart.de

Kontaktformular

 


Ausbildungen

wingwave - Das Training
Beginn: 19.11.2020, 10:00
Ende: 22.11.2020, 15:00

Anmeldeschluss: 8.11.2020, 12:00
Ausbildung zum wingwave-Coach

wingwave - Das Training
Beginn: 26.11.2020, 10:00
Ende: 29.11.2020, 15:00

Anmeldeschluss: 08.11.2020, 12:00
Ausbildung zum wingwave-Coach
Anmeldebogen

Wertemanagement mit wingwave
Beginn: 12.12.2020, 10:00
Ende: 13.12.2020, 17:00

Anmeldeschluss: 15.11.2020, 12:00
Vertiefungsseminar für wingwave-Coachs.

wingwave - Das Training
Beginn: 14.01.2021, 10:00
Ende: 17.01.2021, 15:00

Anmeldeschluss: 20.12.2020, 12:00
Ausbildung zum wingwave-Coach

Weitere Kurse und Anmeldung hier.


Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
Der Werte-Manager
Online Coaching Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
Kurzurlaub am Schreibtisch
© 2008 - 2020 Peter Kensok, M.A. Institut für Kommunikation und Coaching, Stitzenburgstr. 18,   D-70182 Stuttgart,   Telefon: 0711 / 24 39 43 Kontakt: Email